Direkt zum Inhalt

"Best of industry meets makers" bei den Digital Days 2016

19.10.2016

Mittwoch, 19. Oktober, 19 Uhr, Festsaal der TU Wien, 1040 Wien

 

Im Rahmen der diesjährigen Digital Days findet im Festsaal der TU Wien der Abschluss einer ca. 1-jährigen Pilotprojektphase statt, in der viele Erfahrungen gesammelt wurden und während der es viel Spannendes zu erleben und lernen gab. Die gesamte Industry meets Makers - Community (Makers, PartnerInnen aus der Industrie, NetzwerkpartnerInnen, UnterstützerInnen und Multiplikatoren/innen) - sowie darüber hinaus natürlich auch alle weiteren Projekt- und Themeninteressierten sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. 

Ein Team des AIT beteiligte sich mit dem Konzept einer mobilen App, mit deren Hilfe Stadtveranwortliche die BürgerInnen einer Smart City über geplante Maßnahmen in der Stadt informieren können. Die User können mehrere Optionen betrachten, diese bewerten und ihr Feedback kann von den ausschreibenden Verantwortlichen für das weitere Vorgehen, eine Adaptierung der Maßnahmen etc. verwendet werden. Hauptziel war die Evaluierung und erfolgreiche Demonstration der Zusammenarbeit zwischen angewandter Forschung mit der kreativen Maker-Szene. 

Die Maker-Challenge ist eine Initiative der Digitalen Agenda Wien. Bei den DigitalDays2016 werden Aktivitäten rund um die DigitalCity.Wien Initiative im Rahmen dieser drei Tage gebündelt und nach außen getragen, um ein starkes Zeichen für den immer stärker wachsenden IT-Hotspot Wien zu setzen. Die Teilnahme an den DigitalDays2016 ist kostenlos. Eine Anmeldung zu den gewünschten Einzelveranstaltungen ist erforderlich.

Best of Industry meets Makers

AIT smart city planning 

Kontakt: Stefan Vielguth