Direkt zum Inhalt

Digitaler Zwilling für Industrieanlagen

Digitaler Zwilling für Industrieanlagen

Digitales Monitoring & Prozessauswertung, Einsatzoptimierung

Der erste Schritt für die Durchführung von Effizienzmaßnahmen ist die Analyse des Ist-Zustandes. Da es in den Betrieben oft an der messtechnischen Infrastruktur fehlt, bietet das AIT diese Dienstleistung an. Wir verfügen über langjährige Expertise und Erfahrung und können daher sowohl die richtigen Messparameter identifizieren als auch Prozess- und Energieströme, bestehend aus Exergie und Anergie, analysieren, um daraus wirtschaftliche Effizienzmaßnahmen abzuleiten. Darüber hinaus stellen wir Ihnen ein datenbasiertes Modell des Prozesses zu Verfügung, dass es Ihnen ermöglicht die Wirkung möglicher Maßnahmen anhand dieses digitalen Zwillings zu evaluieren.

Ein wesentlicher Punkt zur ökonomischen Ressourcennutzung ist die Digitalisierung, das heißt eine elektronische und dynamische Erfassung des Prozesses. Durch Zusammenspiel des zeitlichen Verlaufs des Energiebedarfes eines Prozesses und der Energiepreisvorhersagen wird eine deutlich ökonomischere Fahrweise möglich. Das AIT bietet Ihnen hier umfangreiche Erfahrung und unterstützt Sie bei der Planung und Umsetzung.
 

Unser Spektrum reicht von

  • Einzelnen Anlagen und Komponenten über
  • Prozessen und Verfahren bis hin zu
  • Produktionsstandorten

Unsere Leistungen

  • Erstellung digitaler Zwillinge für die Produktion
  • Digitale Abbildung und Einbindung von Anlagen und Komponenten
  • Betriebsdatenauswertung und -analyse und Ermittlung von Kennzahlen
  • Maßgeschneiderte Betriebsoptimierung
  • Technische und wirtschaftliche Machbarkeitsstudien, Potentialanalysen und Ableitung von Maßnahmenkatalogen
  • Aufzeigen von Integrationsmöglichkeiten von Komponenten und Anlagen zur wirtschaftlichen Abwärmenutzung

Ihr Nutzen

  • Produkt- und Produktionsoptimierung
  • Kostenoptimierung von Produktionsprozessen durch modellbasierte Sensitivitätsanalysen
  • Reduktion der Betriebskosten
  • Investitionsentscheidungshilfe
  • Erhalt von Kernwissen und schnellere Einschulung von neuem Personal
  • Optimieren von Produktionsprozessen
  • Priorisierte Maßnahmenkataloge
  • Unabhängige Technologiebewertungen
  • Betriebsdatenanalysen

Unsere Methoden

  • Digitalisierung, horizontale und vertikale Vernetzung, Datenerfassung und Visualisierung
  • Digitale Zwillinge in Form von Functional Mockup Units und neuronale Netze
  • Edge- und Cloud-Computing
  • Simulation und Entwurf von Steuerungs- und Regelungskonzepten für elektrische, thermische und mechanische Systeme
  • Statistische Methoden zur Klassifizierung, Regressionsanalyse, Validierung, Optimierung und Prädiktion

Referenzprojekte