Jump to content
AIT Logo

DigiTrans

Testregion Österreich-Nord für automatisiertes Fahren unter Einbeziehung von Digitalisierungs- und Logistikaspekten

Das Projekt „DigiTrans“ ist ein Sondierungsprojekt für die geplante Testregion „Automatisiertes Fahren in Österreich Nord“, welche sich auf das Anwendungsfeld der Logistik konzentrieren soll. Das Projekt hat es sich zum Ziel gesetzt, die Anforderungen für diese Testregion seitens Industrie und Infrastrukturbetreiber zu erheben und ein nachhaltiges Betreibermodell bedarfs- und wirkungsorientiert zu entwickeln. Die Rolle des AIT Centers for Technology Experience ist es, Methoden und Tools für die Entwicklung und Überprüfung von Mensch-Maschine Schnittstellen im Logistikbereich zu definieren sowie die in diesem Kontext zu erwartende Technikakzeptanz zu untersuchen. Die analysierten Nutzungsfelder reichen von der Kontrollübergabe und Ersatzaktivitäten in Nutzfahrzeugen, der Software zur Überwachung und Disponierung von automatisierten Prozessen, bis hin zur Unterstützung von teilautomatisierten Arbeitsprozessen an Laderampen und in Werksgeländen.

Key Words: Technology Experience, user experience, user-centered design, autonomous driving, automated driving, Logistics
Start: 01.12.2016
Dauer: 6 months
Auftraggeber/ Fördergeber: FFG
Website: http://www.testregion-digitrans.at/
Kontakt (seitens Technology Experience): Peter Fröhlich und Hans Jörg Otto