Jump to content

Das AIT bei der Market Intelligence Conference in Luxemburg

 
Nicole Schnait mit Rainer Michaeli, Direktor des Institute for Competitive Intelligence

Nicole Schnait mit Rainer Michaeli, Direktor des Institute for Competitive Intelligence

Aktuelle Analysen von Markttrends, Branchenstrukturen und Mitbewerbern werden in der angewandten Forschung immer wichtiger, sei es bei der Ausrichtung zukünftiger Forschungsaktivitäten, bei der Identifikation potenzieller Kunden und Partnerunternehmen für die Auftragsforschung, aber auch als Grundlage für Markt- und Verwertungsteile von Forschungsanträgen.

Im Rahmen der internationalen Market Intelligence Conference in Luxemburg von 7.-9. Mai tauschte sich Nicole Schnait, Market Intelligence Specialist am AIT Center for Mobility Systems, mit ExpertInnen aus allen fünf Kontinenten zu neuesten Methoden und aktuellen Fallbeispielen im Bereich der Markt- und Konkurrenzanalyse aus. Der TeilnehmerInnenkreis setzte sich aus Market Intelligence ManagerInnen internationaler Industrieunternehmen, u. A. von Airbus, Siemens, Bosch, SAP, Microsoft, Eli Lilly, sowie aus ProfessorInnen führender Universitätsinstitute im Bereich Market Intelligence, wie der University von Ottawa oder der Halmstad University School of Business, zusammen.

„Die Konferenz war eine tolle Gelegenheit, Kontakte zu Market Intelligence ExpertInnen aus den unterschiedlichsten Branchen zu knüpfen. Ich freue mich auf einen weiteren fachlichen Austausch in der internationalen MI-Community“, so Schnait.