Die Rolle des AIT bei Innovationen in Österreich und Europa

Bei der Erfüllung seiner zentralen Aufgabengebiete nimmt das AIT Austrian Institute of Technology in Österreich und Europa durch seine Tätigkeit in der angewandten Forschung und die Verwertung innovativer Infrastrukturlösungen in der Praxis eine führende Position bei Innovationen ein. Erst dieser Brückenschlag zwischen Forschung und technologischer Vermarktung ermöglicht die Kommerzialisierung neuer Technologien sowie die Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung.

Das AIT erfüllt diese Rolle im österreichischen Innovationskontext durch seine neue Ausrichtung, indem es ein Forschungsumfeld gewährleistet, das sich den mittel- bis langfristigen Herausforderungen der wichtigsten österreichischen Industriezweige stellt.

Während sich die Universitäten auf die Grundlagenforschung konzentrieren und die Comet-Kompetenzzentren eher auf die kurzfristige Verwertung gemeinsamer Forschungsergebnisse der Universitäten abzielen, deckt das AIT das gesamte Spektrum ab: vom Engagement in den Emerging Technologies, dem ersten Proof of Concept und der angewandten Forschung bis hin zur Realisierung dieser aufkommenden Technologien im Rahmen spezifischer Anwendungen und Demonstratoren sowie der Entwicklung von Prototypen. Auf diese Art und Weise sind wir das Bindeglied zwischen der Grundlagenforschung und dem Einsatz der neuen Technologien in der Industrie und bereiten den Weg für die Kommerzialisierung.