Direkt zum Inhalt

Industrie 4.0 führt zu gesteigerten Anforderungen an Security & Safety in der Produktion.

Für die erfolgreiche Umsetzung von Industrie 4.0 und die umfassende Vernetzung von Wertschöpfungsketten ist darüber hinaus eine zuverlässige, dauerhaft verfügbare und sichere Kommunikation zwischen weltweit vernetzten Maschinen und Anlagen notwendig. Manipulation dieser Infrastruktur, unbefugte Zugriffe auf sensitive Informationen oder gezielte Angriffe stellen Bedrohungen dar. Die Aufrechterhaltung sowohl von IT- und OT-Sicherheit (Operational Technology) (security) als auch der funktionalen Si-cherheit (safety) ist eine zentrale Herausforderung für Industrie 4.0.

Zwei Drittel der Betriebe sammeln auto-matisiert Betriebsdaten

Diese Daten werden vielfältig genutzt, zur Optimierung der Produktionsabläufe (55% der Betriebe, die automatisiert Betriebsdaten sammeln), zur Planung von Wartung und Instandhaltung (39%), Einsatz- und Auslastungsplanung (37%) sowie zur Erstellung von Produktivitäts- oder Leistungskennzahlen (60%).

Der Schutz dieser Daten ist eine zentrale Herausforderung der Digitalisierung

Über 90% der Betriebe setzen zumindest eine konkrete Maßnahme zum Schutz von Betriebsdaten ein. Bei KMU ist die regelmäßige Sensibilisierung der Beschäftigten die häufigste Maßnahme. Großbetriebe setzen hingegen häufiger spezielle Softwarelösungen ein. Darüber hinaus werden auch von fast allen Betrieben, unabhängig von der Branche und Größe, Maßnahmen zum Schutz sensibler Entwicklungs- und Vertriebsdaten eingesetzt. Ins besondere Netzwerkabsicherungen, Antivirus-Programme, Backups und Passwortrichtlinien werden bereits von über 90% der Betriebe eingesetzt.

Gefährdungslage oft unbekannt

Trotz dieser relativ weiten Verbreitung von Schutzmaßnahmen besteht eine hohe Unsicherheit bei der Einschätzung der individuellen Gefährdungslage. Mehr als ein Drittel der Betriebe kann die eigene Gefährdungslage nicht abschätzen.

 

Maßnahmen zum Schutz sensibler Betriebsdaten

AIT Ergebnis Grafik

Stellen Cyber-Angriffe eine relevante Gefährdung Ihres Beriebs dar?

AIT Ergebnis-Grafik