Probabilistische Tragwerksanalyse im Lebenszyklus

Werden Tragwerke entworfen, sind für die Berechnungsannahmen Sicherheitsfaktoren erforderlich, um Versagenswahrscheinlichkeiten zu berücksichtigen. Jedoch werden in der Realität die Tragwerke durch stochastische Einflüsse über ihren Lebenszyklus geprägt. Hier bieten probabilistische Tragwerksanalysenin Kombination mit Degradationsmodellen neue Prognosemöglichkeiten. Zur Steigerung der Effizienz von Monte Carlo Simulationen wurden in den entwickelten Simulationstools desAIT Austrian Institute of Technology neue wissenschaftliche Ansätze (z.B.Importance Sampling) implementiert.