NAV-CAR 2 - Improved Navigation in Challenging Areas by Robust Positioning

NAV-CAR 2 ist ein nationales Forschungsprojekt, das vom Bundes-ministerium für Verkehr, Innovation und Technologie im Rahmen der 6. Ausschreibung von ASAP (Austrian Space Programme) kofinanziert wird.

NAV-CAR verfolgte das Ziel, Autonavigation weniger störungsanfällig zu gestalten und Informationen mit höherem Genauigkeitsgrad, verglichen mit existierenden Navigationslösungen, zu erzeugen. Der Fokus lag auf Positionierung und Kartenbezügen. Das hohe Niveau soll Verkehrs- und Navigationsservices ermöglichen, spurgenaue Informationen anzubieten.

Die technische Machbarkeit der Ziele wurde in zwei Arten von Messfahrten demonstriert, Messfahrten auf der Stadtautobahn (A23 in Wien, Szenario 1) und Messfahrten im alpinen Bereich (A13 Brennerautobahn, Szenario 2). Für die Ergebnisse siehe den Final Report.

Facts:

  • Projektlaufzeit: Juli 2009 - Juni 2011
  • Budget: € 0.45 Millionen
  • Förderung: € 0.28 Millionen (nationale Fördergeber)
  • Koordination: AIT
  • Partner: AIT ÖFPZ Arsenal Ges.m.b.H., BRIMATECH Services GmbH, EFKON AG