Spezifisches Wissen zu Normen und Richtlinien für Elektrofachkräfte in der Praxis

Die fachgerechte Errichtung und gute Qualität der Anlagenkomponenten sowie der Planung sichern einen langjährigen wirtschaftlichen Betrieb sowie die Elektro- und Brandsicherheit der PV-Anlage. Elektrofachkräfte werden hierbei durch neue Normen und Richtlinien in ihrem Arbeitsalltag unterstützt.

Im Zuge dieser Weiterbildung wird den Teilnehmern und Teilnehmerinnen ein Überblick über notwendige spezifische Normen und Richtlinien sowie deren praktische Anwendung im Berufsalltag als Photovoltaiktechniker/in bzw. Photovoltaikplaner/in vermittelt.

ZIELGRUPPE

Diese Weiterbildung richtet sich an Elektrotechniker/innen und Fachplaner/innen im Bereich Photovoltaik mit mehrjähriger Berufserfahrung.

VORAUSSETZUNGEN

Elektrotechnische Basiskenntnisse sowie mehrjährige Erfahrung im PV-Bereich.

KURSINHALT

Aktuelle Übersicht der Normen und deren Anwendung in der Praxis zu folgenden Themenschwerpunkten:

  • Schnee- und Windlastnorm
  • Montage von PV-Systemen
  • Normgerechte Abnahme und Überprüfung
  • Blitz und Überspannungsschutz
  • Brandschutz

ERLERNTE KENNTNISSE UND FÄHIGKEITEN

Nach absolvieren der Weiterbildung verfügen Personen über folgende Kenntnisse:

  • Vertieftes Wissen über die praktische Anwendung von Normen im Arbeitsalltag als Photovoltaiktechniker/in bzw. -planer/in
  • Vertieftes Wissen über elektrotechnische und sicherheitstechnische Grundlagen für die Montage und die Inbetriebnahme von PV-Anlagen
  • Grundlegende Kenntnis des nötigen Equipments sowie der Protokolle zur Inbetriebnahme und Überprüfung von Standardphotovoltaikanlagen im Arbeitsalltag
  • Wissen über Maßnahmen zum Schutz der Photovoltaikanlage und der Hausinstallation

Die vermittelte Kernkompetenz ist das Verständnis über die rechtlichen Grundlagen, Schutzmaßnahmen, Ausführungsbestimmungen etc. zur Errichtung und Betrieb von Standardphotovoltaikanlagen.

KURSDAUER

8 Lerneinheiten / 1 Kurstag
(ganztags jeweils 9:00 bis 17:00 Uhr)

KOSTEN

Kurs: 320 EUR exkl. USt
Die Preisangaben beziehen sich nur auf das Weiterbildungsangebot des AIT am Veranstaltungsort Wien.

TERMINE

AIT Wien05.12.2016Anmeldung unter: weiterbildung(at)ait.ac.at
WIFI Innsbruck09.01.2017Anmeldung unter: lisamarie.mair(at)wktirol.at
WIFI Graz 19.04.2017Anmeldung unter: natascha.lalagas(at)stmk.wifi.at
WIFI Linz 07.03.2017Anmeldung unter: karin.fuchs(at)wifi-ooe.at

ZERTIFIZIERUNG

Diese Weiterbildung wird im Rahmen des Zertifizierungsprogramms zertifizierter Photovoltaiktechniker/innen bzw. –planer/innen als einschlägige Weiterbildung anerkannt. Zertifizierte Personen erhalten bei Besuch der Weiterbildung eine Ermäßigung von 20%.