Diabmemory - Gesundheitsdialog Diabetes

Der Hintergrund

Das AIT eHealth-Service DIABMEMORY ist Herzstück des „Gesundheitsdialog Diabetes“, einer Initiative der Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau (VAEB). DIABMEMORY ermöglicht es Diabetikern und Diabetikerinnen auf einfache Weise, gesundheitsrelevante Daten mit einem Mobiltelefon laufend zu erfassen und an den Arzt zu übertragen.

Die Vision

DIABMEMORY rückt die Betroffenen in den Mittelpunkt. Der Einsatz moderner Telemedizin-Technologie und die Anwendung von Präventionskonzepten haben einen nachhaltigen Einfluss auf Autonomie und Gesundheit der PatientInnen.

Bewährte AIT-Technologie für Diabetiker und Diabetikerinnen

Die Datenerfassung ist einfach. Blutzucker, Blutdruck und Gewicht werden von den Betroffenen selbst gemessen. Das Mobiltelefon sammelt mittels patentierter AIT-Technologie die Daten von den Geräten. Berührungslos. Kabellos. Per Knopfdruck werden alle Daten sowie Informationen zu Medikamenten und Ernährung an eine zentrale Datenbank übertragen.

Patient und Arzt im Dialog

Die Betroffenen bleiben nicht alleine. Behandelnde Ärzte und Ärztinnen können die gesammelten Daten über eine Webapplikation abrufen. Hier werden die gemessenen Werte in Verbindung mit dem Therapieplan übersichtlich aufbereitet.Abweichungen vom Therapieplan werden rasch sichtbar, Rückmeldungen und Anpassungen in der Therapie können den Betroffenen direkt auf das Mobiltelefon übermittelt werden.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Höhere Therapietreue und Selbstverantwortung des PatientInnen
  • Einfache, erprobte Technologie
  • Bessere Zusammenarbeit zwischen den Partnern im Gesundheitswesen
  • Geringeres Risiko für Folgeerkrankungen
  • Nachhaltige Gesundheitsintervention für DiabetikerInnen in der Sonderkrankenanstalt Breitenstein

DIABMEMORY im Routinebetrieb

Über 500 Patienten und Patientinnen werden derzeit von der SKA Breitenstein in der Therapie durch DIABMEMORY unterstützt. Seit April 2010 werden täglich Übertragungen durchgeführt und von knapp 100 Ärzten für die Behandlung verwendet.Erste Ergebnisse einer Evaluierung des Instituts für Gesundheit und Prävention zeigen, dass die deutliche Mehrheit die AIT-Technologie positiv bewertet und sich eine Fortsetzung des Service auch in Zukunft wünscht.

Auszeichnung

Die VAEB wurde auf der eHealth Tagung 2011 von Bundesminister Dr. Stöger mit dem eT-Award für innovative eHealth-Lösungen ausgezeichnet.

Partner