Prüfstand für energieeffiziente Automation und Regelung von Gebäuden

Der effiziente Betrieb von Gebäuden hängt maßgeblich von der Ausführung des integralen Gewerks Gebäudeautomation ab: Der mit dem Planungsstand errechnete Energiebedarf deckt sich oft nicht mit den gemessenen Werten des Betriebs. Daher sind qualitätssichernde Maßnahmen in der Entwicklung des Gebäudebetriebs notwendig, indem Automation und Regelung auf den Prüfstand gestellt werden. In diesem Projekt wird eine Lösung zur Bewertung der Energieeffizienz von Regelstrategien in den Bereichen Raumlufttechnik, Betonkernaktivierung und Free Cooling entwickelt und anhand eines parallelen Bauprojekts validiert.

Projektstart

November 2015

Projektdauer

36 Monate

Projektpartner

AIT Austrian Institute of Technology GmbH (Lead), Österreichische Post AG, teamgmi Ingenieurbüro GmbH, IBO Österreichisches Institut für Bauen und Ökologie GmbH, BPS Engineering Techn. Büro z Planung Haustechnischer Anlagen GmbH

Förderschiene

Stadt der Zukunft, 2. Ausschreibung, 2014

AIT Kontakt

Katharina Eder