Zertifizierter Wärmepumpeninstallateur bzw. -planer

Die äußerst vielseitige Wärmepumpentechnologie konnte sich in den letzten Jahren verstärkt als umweltfreundliche Lösung für Heizung, Kühlung und Warmwasserbereitung etablieren. Die Effizienz und Lebensdauer von Wärmepumpensystemen hängen allerdings stark von einer fachgerechten Planung und Installation ab.

Das Energy Department bietet daher ein maßgeschneidertes Weiterbildungsprogramm, für HandwerkerInnen und UnternehmerInnen, um die Qualität im Wärmepumpensektor weiter zu steigern und dieser nachhaltigen Technologie auch auf breiter Basis zum Durchbruch zu verhelfen. Die Ausbildung setzt sich, seit Herbst 2012, aus zwei Modulen zusammen, die je nach Interesse, einzeln oder zusammen absolviert werden können. Modul 1 beschäftigt sich vorrangig mit Planungsaspekten, während Modul 2 über praktische Aspekte der Wärmepumpentechnik informiert.

Nach positivem Prüfungsabschluss beider Teile besteht die Möglichkeit sich anhand definierter Kriterien zertifizieren zu lassen.

Zielgruppe

  • Gas-, Wasser- und Heizungsinstallateure
  • Fachplaner
  • Architekten
  • Technische Büros
  • Haustechnikfirmen
  • Großhändler

 

Kursinhalt

Modul1

Thema: Planung

Gesetzliche Grundlagen und Förderung
Funktionsweise von Wärmepumpen
Komponenten von Wärmepumpen
Kennzahlen
Auswahl der Wärmequelle
Betriebsweisen und Regelung
Systemkombination mit Solarthermie

Modul 2

Thema: Praxis

Physikalische Grundlagen und Versuche
Wärmepumpenprozess
Wärmeverteilung und hydraulische Einbindung
Installation, Inbetriebnahme, Wartung
Fehlersuche und -Vermeidung
Elektrotechnische Grundlagen
Praktische Ausbildung an diversen Wärmepumpen

 

Kursdauer & Kosten

Kosten für Modul 1: 840 Euro (exkl.)

Kosten für die Prüfung: 120 Euro (exkl.)

Die Weiterbildung Modul 1 besteht aus 3 Tagen (24 LE) theoretischem Unterricht, wobei sich ein gesamter Tag mit der Anlagenplanung beschäftigt.

Kosten für Modul 2: 560 Euro (exkl.)

Kosten für die Prüfung: 120 Euro  (exkl.)

Die Weiterbildung Modul 2 besteht aus 1 Tag (8 LE) theoretischem Unterricht sowie 1 Tag (8 LE, in Wien) praktischer Ausbildung während der mehrere Wärmepumpensystem installiert, in Betrieb genommen sowie auf Fehler untersucht werden.

Die Preisangaben beziehen sich nur auf das Weiterbildungsangebot des AIT am Veranstaltungsort Wien.