Monitoring abtragender griffigkeitsverbessernder Maßnahmen

Das Projekt MAGMA hat zum Ziel, eine optimale Verfahrensauswahl von griffigkeitsverbessernden Maßnahmen zur nachhaltigen Griffigkeitserhöhung unter Berücksichtigung der am ASFINAG-Straßennetz anzutreffenden Oberbautypen und Schadensbildern zu ermöglichen. Dazu werden systematische und langfristige Untersuchungen von ausgewählten Autobahnabschnitten vor und nach dem Einsatz verschiedener griffigkeitsverbessernder Maßnahmen durchgeführt.
Dieses Projekt wurde im Rahmen des FFG-Programms Verkehrsinfrastrukturforschung 2012 durch BMVIT und ASFINAG finanziert.
https://www2.ffg.at/verkehr/studien.php?id=1109&lang=de&browse=organisation

https://www2.ffg.at