Road Condition Monitoring & Assessments

Die Straßeninfrastruktur ist die Basis für das am stärksten genutzte bodengebundene Verkehrssystem. Sie muss über Jahrzehnte hinweg strukturell intakt sein und ihre Funktionen auf höchstem Niveau erfüllen. Dabei werden eine hohe Verfügbarkeit und möglichst geringe Kapazitätseinschränkungen erwartet. Gleichzeitig soll sie auch ihren Beitrag zur Verkehrssicherheit und zur Umweltverträglichkeit leisten.

Während die Verkehrszahlen steigen, verlagert sich die Aktivität der Straßenverwaltungen in zahlreichen europäischen Ländern vom Straßenneubauhin zur Erhaltung. Die dafür zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel sind jedoch begrenzt, was zu einer potenziellen Verschiebung notwendiger Maßnahmen sowie einer Qualitätsreduktion des Straßennetzes führt. Die Herausforderung für die Betreiber der Straßeninfrastruktur besteht darin, unter diesen Bedingungen kostenoptimale Erhaltungsstrategien zu finden, welche den gesamten Lebenszyklus inklusive Nachhaltigkeitsaspekte berücksichtigen. Für das Management und die Erhaltung des Straßenzustands (Road Asset Management) sind daher zuverlässige und präzise Daten sowohl zum aktuellen Zustand des Straßennetzes, wie auch zur langfristigen Entwicklung seiner Schlüsselparameter erforderlich.

Das AIT Austrian Institute of Technology unterstützt diesen Prozess mit seinen Forschungsaktivitäten und technischen Kapazitäten. Der RoadSTAR ist ein mobiles Labor zur Straßenzustandserfassung. Er erfasst für komplette Straßennetze präzise und objektive Daten zum Straßenoberflächenzustand, zur Trassierung sowie zur Straßenausrüstung ohne Störung des Verkehrsflusses. Dadurch wird ein lückenloses Monitoring ganzer Straßennetze durchgeführt, das eine fundierte Datenbasis für Entscheidungen über optimale Methoden und den besten Zeitpunkt für Erhaltungsmaßnahmen schafft. Gleichzeitig liefern diese Daten Aussagen über relevante Parameter wie Griffigkeit und Spurrinnenbildung zur Verbesserung der Verkehrssicherheit. Die Experten des AIT arbeiten an der laufenden Verbesserung der Erfassungsmethoden und entwickeln neue Indikatoren, um wichtige Fahrbahneigenschaften wie Fahrkomfort, Sicherheit, Lärmemission oder Rollwiderstand besser zu beschreiben. Hierzu wird auch das Langzeitverhalten aller relevanten Parameter modelliert und durch die erfassten Daten verifiziert.

Research Fields