Services im Bereich Multiphysikalische Simulation

links: Brücke mit darüberfahrenden Autos umgeben von Wasser; rechts gezeichnetes Auto mir Beschriftung seiner Bestandstücke

Aufgrund des erhöhten CO2-Bewusstseins in der heutigen Gesellschaft ist die Elektromobilität in den letzten Jahren zunehmend beliebter geworden.

Ausschlaggebende Erfolgsfaktoren in diesem Segment sind Kosten, Reichweite, Ladedauer und die Sicherheit der Fahrzeuge. Dabei ermöglichen Simulationen, das komplexe Zusammenspiel zwischen einzelnen Komponenten und dem gesamten Fahrzeugsystem in einem virtuellen, aber realistischen Umfeld zu untersuchen, wodurch die Notwendigkeit, langwierige, kostspielige Praxistests durchzuführen, entfällt.

Das AIT entwickelt multiphysikalische Modelle, die alle relevanten elektrischen, mechanischen, thermischen und magnetischen Bereiche technischer Systeme umfassen. In den umfassenden Modelica-Bibliotheken finden sich die verschiedenen Untermodelle für spezifische Anwendungsszenarien in intuitiven Paketstrukturen. Sie basieren auf fundiertem wissenschaftlichen Wissen und können zur Entwicklung, Untersuchung und Optimierung neuer Komponenten und Fahrzeugkonzepte verwendet werden. Die Expertise des Forschungsteams reicht von elektrischen Maschinen, darunter Motorsteuerung, Leistungselektronik und elektrische Energiespeicher, bis hin zur Simulation von ganzen Fahrzeugen, der Komponentenintegration und der Überwachung während des Fahrzeugbetriebs.