Hocheffiziente Systeme zur Kontrolle der Leistungselektronik und des Elektroantriebs

rechts: Brücke mit darüberfahrenden Autos über Wasser; links Innenleben eines Konverters

Die Kosten der Leistungselektronik entsprechen 15% bei Hybrid- (HEV) und batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen (BEV). Bei Antriebsumrichtern zeigt sich dies am Materialaufwand – hauptsächlich für die Größe des Halbleiter-Chips, passive Speicherkomponenten, wie Kondensatoren und Induktivitäten, und das Wärmemanagement, wie Luft- oder Flüssigkühlsysteme.

Die Verwendung neuer Halbleiter, deren Integration in das Getriebe sowie die Kontrolle der Antriebssteuerung bringen ein hohes Verbesserungspotential mit sich. Darüber hinaus werden neue Konzepte der Leistungsverteilung benötigt, um den steigenden Bedarf an elektrischer Energie in zukünftigen Fahrzeugen zu decken.

Unsere Services: 

  • Die Konstruktion von effizienzoptimalen, zuverlässigen Umrichtern für Fahrzeuganwendungen unter Verwendung modernster Halbleiter mit hoher Schaltfrequenz.
  • Die Ableitung und Anwendung komplexer Steuerungsfunktionen, durch die das Zusammenspiel zwischen Wechselrichter und Maschine im Antriebssystem verbessert wird.
  • Die Beschleunigung der Ausführungszeit von leistungsstarken digitalen Steuerungssystemen durch fortgeschrittene MCU-Code-Optimierungsverfahren sowie durch die Anwendung von FPGAs.