Alloy Development and Optimisation

Legierungsentwicklung wird durchgeführt, um das Anforderungsprofil des Leichtbauwerkstoffs zu optimieren oder neue Einsatzmöglichkeiten zu entwickeln. Ihre tragenden Säulen sind Prozesserfahrung, die kontinuierliche Weiterentwicklung der Werkstoffcharakterisierung und die numerische Simulation von Phasenumwandlungen auf thermodynamischer und thermokinetischer Basis.

Durch seine langjährige Erfahrung mit Aluminium- und Magnesium-Legierungen und deren Ver- und Bearbeitung verfügt das AIT über einen großen Wissenspool im Bereich der Legierungsentwicklung. Seine industrienahe Infrastruktur ermöglicht dem AIT zudem eine sichere und einfache Verifizierung der Legierungsentwicklung sowie der Optimierungsvorschläge. Damit können die erzielten Ergebnisse rasch in die Serie überführt und vom Kunden genutzt werden.