Im Research Service „Optical Quantum Technologies“ entwickeln AIT-ExpertInnen weltweit einzigartige Quantenschlüsselverteilsysteme auf der Basis von verschränkten Photonen (Lichtteilchen). Die sichere Verteilung der elektronischen Schlüssel ist eine notwendige Voraussetzung für die sichere elektronische Kommunikation zwischen zwei Partnern.

Basierend auf der Grundlagenforschung von Prof. Anton Zeilinger an der Universität Wien auf diesem Gebiet wurde 2008 im Rahmen des EU Projekts SECOQC der Funktionsnachweis dieses Prinzips erbracht, mit dem auf absolut abhörsichere Art und Weise ein digitaler Schlüssel zwischen den Partnern ausgetauscht werden kann. Mittlerweile wird die AIT-Technologie Quantum Key Distribution System AIT QKD EPR-SYS-405 als Standardprototyp für Forschung und Entwicklung angeboten.