Hintergrund

Innovationen und neue Technologien sind längst auch im Dienstleistungssektor die treibende Kraft hinter dem Wachstum vieler Firmen. Besonders wissensintensive Dienstleistungen sind in den letzten Jahren deutlich schneller als andere Bereiche der Wirtschaft gewachsen.

Dienstleistungsinnovationen unterscheiden sich jedoch in einigen wichtigen Punkten von Innovationen in der Industrie:

  • Sie basieren oft weniger auf Forschung und Entwicklung, sondern auf die Anwendung externen Wissens oder Investitionen in neue Ausrüstung.
  • Der Schutz des intellektuellen Eigentums ist für Dienstleistungsinnovationen schwieriger, deshalb patentieren Dienstleistungsfirmen seltener.
  • Neue Dienstleistungen lassen sich oftmals nicht beliebig vervielfältigen, sodass ihre Skalierbarkeit durch das verfügbare Humankapital im Unternehmen begrenzt ist.
  • Dadurch kommt der Entwicklung der Kenntnisse und Fähigkeiten in Dienstleistungsunternehmen eine noch höhere Bedeutung zu als in der Industrie.
  • Dienstleistungsinnovationen werden in immer mehr Industrieunternehmen zu einem wichtigen Bestandteil der Produktportfolios.

 

Projekte

AIT hat in verschiedenen Projekten Innovationsaktivitäten im Dienstleistungssektor und Dienstleistungsinnovationen in der Industrie untersucht:

 

Publikationen