ASSETS

Das Projekt ASSETS ist ein 2-jähriges Projekt, welches vom CIP Policy Support Programm co- finanziert wird. Die Hauptzielsetzung des Projektes ist die Entwicklung von innovativen Software-Services, welche die Benutzerfreundlichkeit und die Verwendbarkeit des „Europeana“ Portals erhöhen sollen.

ASSETS wird eine verbesserte Suchfunktion, Browsing und die Visuelle Darstellung der Europeana-Inhalte zur Verfügung stellen. Eines der Projektziele von ASSETS besteht darin weitere kulturelle Einrichtungen für eine Teilnahme am Europeana-Projekt zu gewinnen und deren kulturelles Erbe für das breite Publikum auf diesem Weg zur Verfügung zu stellen.

Im Rahmen von ASSETS werden Services entwickelt, welche für eine Anwendung in unterschiedlichen Bereichen, wie z.B.: Schulen, Museen, Büchereien, Forschungsanstalten, Private und Öffentliche Einrichtungen, etc. wichtig sind.


Software Services

ASSETS versorgt Europeana mit Software-Services, die kompatibel mit allen digitalen Bibliotheken sind:

  • Suche nach Multimedia Objekten basierend auf Metadaten und visuellen Ähnlichkeiten
  • Ranking durch Algorithmen für verbesserte Ergebnislistings
  • Verknüpfungen von Multimedia Objekten für eine intuitive Navigation über semantische Vernetzungen
  • Audio Content Annotationen und Indizierung (Services für die automatische Beschreibung und Anreicherung von Audio Content für eine schnelle Abfrage von Musikdaten)
  • Verbesserte Benutzeroberflächen, speziell für die Interaktion mit Multimedia Objekten
  • Sicherstellung von Langzeitzugriff auf digitale Informationen
  • Ingestion und Anreicherung von Metadaten durch Normalisierung, Reinigung, Wissensextrahierung und Mapping auf eine standardisierte Struktur