Contextual Experience

Technologie erleben

Die Erfolgsfaktoren eines Produkts liegen mitunter in der positiven Erfahrung bzw. gelungenen Interaktion zwischen Mensch und Technologie.

Contextual Experience fokussiert auf Erfahrungen mit Technologien in unterschiedlichen Kontexten. Im Speziellen stehen drei Aspekte spezieller Experience Ansätze im Mittelpunkt.

Benutzer haben unterschiedliche Motivationen für die Nutzung von Technologie, abhängig von der Charakteristik als individuelle Person oder als soziales Wesen und streben nach Optimierung persönlicher Werte. Technologien sollen die Möglichkeiten der Kommunikation und Kollaboration mit Anderen unterstützen und verbessern. Technologien sollen persönliche Barrieren, Ängste und Einstellungen berücksichtigen und die Möglichkeiten verbessern mobil zu sein bzw. die Umgebung in der wir leben und unterwegs sind besser zu erleben.

Diese verschiedenen Betrachtungspunkte werden in mehreren Forschungsströmen weiterentwickelt um verschiedene Innovationsansätze zu behandeln, Forschungswelten zu adressieren, Projektpotentiale zu identifizieren und neue technologische Möglichkeiten aus einer Experience Perspektive zu behandeln.

Diese spezifischen Experience Gesichtspunkte bilden das Rückgrat des Forschungsprogrammes, welches aus den drei Richtungen Social and Collaborative Experience, Personal-Value Enhancing Experience and Mobile User Experience besteht. Alle drei Richtungen enthalten eine methodisch getriebene Forschungs- und Innovationsstrategie.