Die Erkennung von Spitzen und anderen interiktalen Mustern im EEG gehört immer noch zu den langwierigsten Aufgaben bei der EEG-Befundung. AM AIt werden die notwendigen Technologien entwickelt, die Erkennung von Spitzen zuverlässig zu automatisieren. Die Spikeerkennung „EpiSpike“ ermöglicht einen schnellen Überblick über die Verteilung interiktaler Entladungen. So erhält der befundenden Arzt binnen weniger Sekunden einen zuverlässigen Überblick sowie quantifizierbare Trendanalysen.

Hohe Sensitivität gepaart mit geringer Fehlerrate zeichnen die AIT-Algorithmen aus. Ein modernes Schnittstellendesign ermöglicht eine einfache Integration der Algorithmen in die Aufnahmesysteme der EEG-Hersteller. 

Firmen:

  • B.E.S.T. Medical Systems

Referenzprojekte:

  • „System zur Spikeerkennung“ in Zusammenarbeit mit der Firma B.E.S.T. medical