Wir unterstützen, beraten und begleiten EntscheidungsträgerInnen der Forschungs-, Technologie- und Innovationspolitik von der Strategieentwicklung bis zur Umsetzung.  Unsere Leitprinzipien sind Partizipation, Legitimation und Orientierung im Sinne einer Bewältigung großer gesellschaftlicher Herausforderungen in Bereichen wie z.B. Mobilität, demografischer Wandel, Energieversorgung und Sicherheit.

Basierend auf dem internationalen State-of-the-Art zu Forschungsfragen der Innovation Governance analysieren wir Wechselwirkungen zwischen Akteuren und Maßnahmen in regionalen, nationalen und internationalen Kontexten. Darauf aufbauend erarbeiten wir für unsere KundInnen Handlungsoptionen zur Gestaltung von Politikmaßnahmen und  -instrumenten.

Unser Dienstleistungsspektrum umfasst: 

  • Reflexive und vorausschauende Politikberatung von der Strategieentwicklung bis zur Umsetzung
  • Ex-ante Impact Assessments: Entwicklung und Bewertung von (neuen) Politikinstrumenten
  • Komparative Analysen: FTI-Politiken, Maßnahmen und Instrumente 
  • Schaffen von Experimentierräumen: Policy Labs, Stakeholder Involvement  
  • Evaluationen und Wirkungsanalysen in systemischen Kontexten

Wir verfügen über umfassende Kenntnisse nationaler und internationaler FTI-Politik Entwicklungen, eine hervorragende Anbindung an die wissenschaftliche Community und internationale Stakeholder Netzwerke. Wir bieten direkten Zugang zu technologischem in-house Wissen und neuesten globalen Entwicklungen. Wir entwickeln und setzen neueste Partizipationsmethoden ebenso wie thematisch-sektorale Kompetenzen ein, um einen Beitrag zur Bewältigung komplexer gesellschaftlicher Herausforderungen zu leisten.