Acoustics and Noise Abatement

Ein funktionierendes Transportsystem ist das Rückgrat der Wirtschaft und des sozialen Lebens einer Gesellschaft. Verkehr verursacht aber auch Umweltauswirkungen wie Lärm, Erschütterungen oder Luftschadstoffe. In städtischen Gebieten und entlang der Hauptverkehrswege gilt der Verkehr als wichtigster Lärmemittent.

Verkehrsinfrastrukturanbieter und -manager sowie deren Lieferanten benötigen Unterstützung, ein umweltfreundliches, lärmarmes Transportsystem zu gewährleisten. Dazu braucht es Verständnis der zugrunde liegenden Mechanismen, um effektive Maßnahmen setzen zu können.

Die Akustik-Expertinnen und -Experten des AIT verbinden hochgenaue Schall-Messungen vor Ort mit umfangreichen Simulationen, um die verkehrsbedingten Lärmemissionen numerisch abzubilden. Die Ergebnisse der Messungen, die Simulationen und Modellierungen bilden die Basis für die Entwicklung lärmarmer Fahrbahnbeläge und unterstützen Hersteller in der Entwicklung und Optimierung von Lärmschutzwänden und -komponenten ebenso wie Infrastrukturbetreiber in der Umsetzung wirksamer Lärmschutzmaßnahmen entlang besonders belasteter Strecken.

Unsere Services:

Straßenoberflächen

  • Rollgeräusch- und Vorbeifahrtsmessungen zur akustischen Charakterisierung von Fahrbahnoberflächen

  • Modellierung und Analyse der Reifen-Fahrbahn-Interaktion mit Hilfe von Schallfeldsimulationen

Lärmschutzwände

  • Messung und akustische Analyse von Lärmschutzwänden in Bezug auf Leistungsfähigkeit und Langzeitverhalten (In-situ-Methode)

  • Optimierung von Lärmschutzwänden hinsichtlich Geometrie, Oberfläche, Materialien und Positionierung mittels moderner Simulationsmethoden

  • Prognose der Wirksamkeit von Lärmschutzmaßnahmen mit Hilfe von Schallfeld- und Schallausbreitungssimulationen