Strassenzustandserfassung und -bewertung

Die kontinuierliche sowie hochpräzise Erfassung des Straßenzustands liefert Infra­struktur­betreibern wichtige Entscheidungsgrundlagen für eine gezielte und kosteneffiziente Erhaltungsplanung. Das AIT verfügt mit den RoadSTARs über zwei mobile Hochleistungs­labors, die mit modernster Sensorik, GPS und Kameratechnik ausgestattet sind, um die wichtigsten Oberflächeneigenschaften und Trassierungsparameter mit höchster Qualität und Genauigkeit zu erfassen und auszuwerten. Die Messungen erfolgen ohne Beeinträchtigung des fließenden Verkehrs mit einer Standardmessgeschwindigkeit von 60 km/h.

Straßenzustand

  • PKW-realitätsnahe Griffigkeitsmessungen in höchster Qualität bei unterschiedlichen Bremszuständen (Block-, ABS-, Schlupfmessungen)
  • Querebenheit: Spurrinnentiefe, theoretische Wassertiefe in den Spurrinnen auf einer Erfassungsbreite von 3,30 m bei einer Fahrzeugbreite von nur 2,50 m
  • Längsebenheit: Wahres Höhenprofil und Ableitung unterschiedlicher Kennwerte (IRI, PSD, LWI, wLP, etc.)
  • Makrotextur: Mittlere Profiltiefe
  • Oberflächenschäden und Risse ab 1mm Breite basierend auf einer vom Umgebungslicht /-Schatten unabhängigen Videoerfassung

Trassierungsparameter

  • Kurvenradien und Kurvenkrümmung
  • Querneigung
  • Längsneigung

Straßenraum

  • Hochpräzise Lagebestimmung von Objekten im Straßenraum (Stationierungszeichen, Verkehrszeichen, Fahrbahnmarkierungen, etc.)
  • Hochpräzise 3D-Stereobildvermessung von Objekten im Straßenraum (Fahrstreifenbreite, Durchfahrtshöhen, Höhe von Lärmschutzwänden, etc.)

Kontakt

uploads/pics/Haider_Manfred_01.JPG
DI Manfred Haider
Head of Transportation Infrastructure Technologies

T: +43 50550 6256
F: +43 50550 6599
Giefinggasse 2
1210 Wien


 

 

 

 

 

Downloads