Validierung und Prototypenherstellung

Modellbildung und Grundlagenverständnis der Prozesse spielen eine zentrale Rolle in der Leichtmetallforschung. Zur Validierung der Modelle und Simulationen verfügt das Department über eigene industrielle oder industrienahe Produktionsanlagen, die auch zur Herstellung  von Prototypen bzw. Demonstratoren mit bestimmten mechanischen oder morphologischen Eigenschaften geeignet sind.

Gemeinsam mit den ExpertInnen für Materialentwicklung kann zudem die prozesstechnische Darstellbarkeit neuer Werkstoffkonzepte überprüft werden. Mit der Designabteilung wiederum werden Modelle zur Leichtbaukonstruktion und deren Belastungsfälle auf die Herstelltauglichkeit getestet.

  • Validierung von Modellen und Simulationen anhand von Real-World-Versuchen
  • Überprüfung der prozesstechnischen Darstellbarkeit neuer Werkstoffkonzepte
  • Herstellung maßgeschneiderter Prototypen und Demonstratoren in Aluminium und Magnesium, auch bei exotischen Legierungen
  • Evaluierung von verschiedenen Prototypenprozessen hinsichtlich Kosten und Stückzahl mit Beratung des Kunden
  • Kundenberatung zur Adaptierung gewünschter Prototypengeometrien an den geplanten Prozess

Kontakt

uploads/pics/Andreas_Kraly.jpg
DI Andreas Kraly
Managing Director of Light Metals Technologies Ranshofen

T: +43 50550-6915
F: +43 50550-6901
Lamprechtshausenerstrasse
5282 Ranshofen