Evaluierung und Optimierung von Umformprozessen

Bleche als wesentliche Bestandteile selbsttragender Karosserien bilden das Grundgerüst eines Automobils. Strengere Sicherheitsvorgaben und steigende Anforderungen an Design und Konstruktion verlangen ein grundlegendes Verständnis der Mechanismen in der Blechumformung. Kleinere Ziehradien, höhere Ziehtiefen und höherfeste Legierungen bei prinzipiell gleicher Bauteilgeometrie erfordern eine genaue Kenntnis von Material und Verarbeitungsparametern.

Mit seiner ganzheitlichen Betrachtung der Prozesskette hat sich das Mobility Department gemeinsam mit universitären Partnern im In- und Ausland eine profunde Kenntnis der relevanten Prozessparameter erarbeitet. Im Rahmen dieses Know-how-Aufbaus wurde auch in neue Infrastruktur investiert, mit der grundlegende Forschungsfragen ebenso bearbeitet werden können wie industrienahe Problemstellungen.

  • Bearbeitung von Blechumformfragen
  • Profilbiegeoptimierungen
  • Herstellung und Prüfung von industrienahen Blechstrukturen
  • Prüfungen zur Verbesserung der Umformbarkeit, insbesondere von hochfesten Legierungen
  • Hilfestellung bei Umformprozessen in technologischer und wissenschaftlicher Hinsicht
    • Walzprozesse
    • Extrusionsprozesse
    • Blechumformung

Kontakt

uploads/pics/Andreas_Kraly.jpg
DI Andreas Kraly
Managing Director of Light Metals Technologies Ranshofen

T: +43 50550-6915
F: +43 50550-6901
Lamprechtshausenerstrasse
5282 Ranshofen