Fahrzeug

In der Fahrzeugentwicklung spielt die Modellbildung eine zentrale Rolle, da das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten für die Effizienz und den Energieverbrauch des Fahrzeugs ausschlaggebend ist. In einer Gesamtfahrzeugsimulation werden daher Modelle der einzelnen Komponenten miteinander verknüpft und in definierten Fahrzyklen aufeinander sowie auf die Regelung und die Betriebsstrategie abgestimmt.

Die Simulation umfasst dabei den gesamten Antriebsstrang, den elektrischen Energiespeicher sowie mechanische Komponenten und Kühlkreisläufe. Durch diesen modellbasierten Ansatz lassen sich verschiedene Fahrzeugkonzepte rasch und objektiv vergleichen und optimieren.

  • Simulation bestehender Fahrzeugkonzepte als Benchmark
  • Modellbasierte Entwicklung und Optimierung alternativer Konzepte
  • Vergleich verschiedener Konzepte samt Darstellung des Einsparungspotenzials
  • Variationsrechnungen mit unterschiedlichen Komponenten als Grundlage für entsprechende Spezifikationen
  • Bereitstellung von Datengrundlagen für das Design und den Prototypenbau von Antriebsstrangkomponenten

 

 

Kontakt

uploads/pics/2847_01.jpg
DI Helmut Oberguggenberger
Head of Electric Drive Technologies

T: +43 50550 6662
F: +43 50550 6595
Giefinggasse 2 1210 Wien
1210 Wien