Verbesserung von mechanischen und dynamischen Eigenschaften

Durch eine gezielte Veränderung des Mikro- und Makrogefüges entlang der Prozesskette können die mechanischen Kennwerte stark beeinflusst werden. Dank seines fortgeschrittenen Wissens im Bereich der metallkundlichen Grundlagen und einem umfassenden Prozessverständnis ist es dem Department möglich, die mechanischen Eigenschaften in jedem Prozessschritt in Bezug auf das gewünschte Endeigenschaftsprofil zu verbessern.

Entlang ausgewählter Prozessketten wurden bereits Teilschritte mit maßgeschneiderten Simulationen abgedeckt, um eine schnelle Abschätzung der Zieleigenschaften zu ermöglichen. Die Verifizierung der statischen und dynamischen Eigenschaften der Bauteile, Proben und Prototypen erfolgt in der eigenen akkreditierten Prüfstelle.

  • Optimierung der mechanischen Eigenschaften in Hinblick auf die zu erreichende Wunschzielgröße am Ende der Prozesskette
  • Verifizierung der statischen und dynamischen Eigenschaften der Bauteile, Proben sowie Prototypen
  • Charakterisierung der mechanischen und dynamischen Kennwerte

Kontakt

uploads/pics/Andreas_Kraly.jpg
DI Andreas Kraly
Managing Director of Light Metals Technologies Ranshofen

T: +43 50550-6915
F: +43 50550-6901
Lamprechtshausenerstrasse
5282 Ranshofen