Numerische Simulationen von Fahrzeug/Fahrbahn Interaktion

Durch ihre Position im Bauwerk werden beispielsweiseFahrbahnübergangskonstruktionen (FÜK) an Brücken hochdynamisch belastet. Zudem traten in den letzten Jahren aufgrund der Altersstruktur vermehrt Schäden auf. Das AIT untersuchte im Rahmen eines Forschungsprojektes die auftretende dynamische Einwirkung auf die FÜK‘s durch numerische Überfahrtssimulationen und Messungen der Unebenheiten im Fahrbahnprofil.

Dieses Projekt wurde innerhalb des FFG-Programmes VIF 2011 durch das BMVIT, ASFINAG und ÖBB gefördert.

Konsortialpartner:

  • AIT Austrian Institute of Technology GmbH
  • Mageba GmbH
  • Universität für Bodenkultur Wien - Institut für Konstruktiven Ingenieurbau