Österreichisches Konsortium entwickelt PV-Dünnschichtmodul der neuen Generation

Dicke Zukunftschancen für dünne Schichten

In der Photovoltaik (PV) gelten Dünnschichtzellen – und hier vor allem CIGS-Solarzellen basierend auf Kupfer, Indium und Selen – als große Hoffnungsträger für die Zukunft. Unter der wissenschaftlichen Leitung des AIT Energy Departments arbeiten im Projekt SynerCIS österreichische Firmen unter der Konsortialleitung von Sunplugged GmbH zusammen mit Forschungspartnern an einem innovativen Solarmodul dieses Typs.

Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines flexiblen PV-Dünnschichtmoduls, das in Form, Spannung und Stromstärke maßgeschneidert werden kann und damit völlig neue Anwendungen in der tragbaren Elektronik und der gebäude- oder fahrzeugintegrierten Photovoltaik eröffnet. Das Modul kombiniert Innovationen der wirtschaftlichen Konsortialpartner, die als Weltmarktführer auf ihren jeweiligen Gebieten gelten, und wird in einem völlig neuen Fertigungsprozess hergestellt. AIT unterstützt die Entwicklungsarbeiten durch Analysen, Charakterisierung und Optimierung und trägt damit entscheidend dazu bei, die Wettbewerbsfähigkeit österreichischer Unternehmen auf dem globalen Wachstumsmarkt der Dünnschichtphotovoltaik nachhaltig zu steigern.

Für mehr Informationen klicken Sie hier