Cloud Security

Cloud Computing ist einer der wichtigsten IT-Trends der letzten Jahre. Aus diesem Grund investieren bedeutende Firmen massiv in Cloud Infrastrukturen.

Ein repräsentatives Beispiel für die Wachstumsrate ist Italien, wo 20 % aller IT Betriebe bereits cloud-basierte Services verwenden und weitere 58% beabsichtigen solche in nächster Zukunft einzuführen. Da das Cloud Computing Paradigma jedoch viele Aspekte aktueller IT-Unternehmensinfrastrukturen, wie z.B. das Sicherheitsmanagement in Organisationen, Facility-Management sowie die Berücksichtigung rechtlicher Rahmenbedingungen umfasst, zeigt es immer mehr Bedenken in Bezug auf Sicherheit, Zuverlässigkeit und Informationssicherung auf. Am AIT werden modernste Konzepte, Methoden und Technologien für die Realisierung geschützter, zuverlässiger und hochsicherer Cloud Computing Umgebungen für kritische IT Infrastrukturen entwickelt.

AIT ExpertInnen entwickeln verteilte,  sichere und vertrauenswürdige Archivierungssysteme zur Speicherung sensibler Informationen bei externen Dienstleistern. Dazu baut die Technologie einerseits auf einer verteilten Struktur und andererseits auf einem weitgehenden Einsatz von nachweisbar sicheren kryptographischen Verfahren auf. Diese Kombination erlaubt es, private Informationen für lange Zeit sicher in einem Speicherverbund zu hinterlegen, ohne dass die Integrität oder Vertrauenswürdigkeit verletzt wird, dies mit einer hohen Robustheit, Fehlertoleranz und Verfügbarkeit.