Im SoLiK-Projekt werden die Zusammenhänge zwischen der chemischen Zusammensetzung, Morphologie und elektrischen Leitfähigkeit (Fokus auf Lithium-Ionen-Leitfähigkeit) in Lithium-Oxid-Granaten (LLZO) durch den Einsatz von sehrinnovativen elektrochemischen Messmethoden untersucht. Es werden lokale Leitfähigkeitsuntersuchungen an Körnern und Korngrenzen mittels Mikroelektroden durchgeführt und diese mit präzisen lokalen quantitativen chemischen Analysen der gemessenen Proben korreliert. Die Struktur-Eigenschaftsbeziehungen werden inLLZO-Bulk-Proben und LLZO-Dünnschichten eingehend studiert, wobei zwei wichtige Verfahren für die Präparation von Dünnschichten direkt verglichen werden. In der letzten Phase des Projektes wird die Präparierbarkeit von sandwich-artig designten Dünnschicht-all-solid-state Batterien mit LLZO-Elektrolyt untersucht und die Zellen werden elektrochemisch charakterisiert.