AAL Ambient Assisted Living

Die demografische Entwicklung in Europa erfordert Qualitätssteigerungen in der Betreuung von Personen im häuslichen Umfeld sowie in der extramuralen Gesundheitsversorgung. Im Smart Home der Zukunft werden Ambient Assisted Living (AAL)-Technologien einen wichtigen Beitrag zu Gesundheit, Active Aging und Wellbeing leisten und älteren Menschen ein selbständiges Leben in den eigenen vier Wänden ermöglichen.

Selbstlernende Algorithmen und Modelle zur Verhaltensmustererkennung bzw. zur Erfassung von Aktivitäten des täglichen Lebens sowie innovative Lösungen im Bereich der Benutzerinteraktion erhöhen Wohnkomfort, Sicherheit und Autonomie älterer Menschen im gewohnten Umfeld. Die Erfassung und Verarbeitung von komplexen Szenarien erfordert den Einsatz intelligenter Monitoringtools, die flexibel an den jeweiligen Kontext angepasst werden können. Darüber hinaus werden offene Plattformen und standardkonforme Middleware-Technologien und Services entwickelt, um die Integration dieser Technologien für EntwicklerInnen und End-BenutzerInnen zu vereinfachen.