Biomedical Systems

Biomedical Systems erbringt Forschungsleistungen in Kooperation mit klinischen und medizinischen Partnern für das Gesundheitswesen und schafft damit biomedizin-technische Innovationen für die Wirtschaft.

Die interdisziplinären Forschungsschwerpunkte sind:

  • Biomedical Technologies & Systems: Biodegradable Materials & Applications,
         portable Therapy & Diagnosis Systems for chronical conditions and diseases
         (cardiovascular applications, rehabilitation and training), AAL technologies

  • Biomathematical Modelling & Analysis: Biosignal Acquisition & Analysis,
         Cardiovascular risk stratification & therapy models, non-invasive measurement
         & diagnostic techniques

Referenz:

Innovation in der Herz-Kreislauf Diagnostik

Ziel von Biomathematical Modelling ist die Entwicklung von Sensor-Aktor-Systemen zur Biosignalanalyse mit Hilfe integrierter mathematischer Computermodelle zur erweiterten Signalverarbeitung. Damit wird die Grundlage für völlig neue Diagnose- und Prädiktionsapplikationen für Herz-Kreislauf Erkrankungen geschaffen. Beispielsweise werden diese Algorithmen in der neuesten Generation von ABPM-Systemen des Marktführers I.E.M. GmbH., Stolberg eingesetzt.

 

Im Geschäftsfeld bieten wir folgende Forschungsdienstleistungen für unsere KundInnen an:

Head of Business Unit

uploads/pics/AIT-HE_Bammer-Manfred_2176_sm.jpg
DI Manfred Bammer, MAS
Head of Biomedical Systems

T: +43 50550 4801
F: +43 50550 4840
Viktor Kaplan Straße 2
2700 Wr. Neustadt